Die seit 1988 geltende und mehrfach ergänzte Eigenkapitalvereinbarung „Basel I“ wurde zum 1.1.2007 durch die Eigenkapitalvereinbarung („Basel II“) ersetzt. Die Empfehlungen des Basler Ausschusses stützen sich auf drei Säulen: Mindesteigenmittelanforderungen, Aufsichtsrechtlicher Überprüfungsprozess und Kontrolle durch den Markt. Am 16.12.2010 wurden durch den Basler Ausschuss die vorläufig finalen Dokumente zu den zukünftigen gültigen Empfehlungen „Basel III“ veröffentlicht.

Referenz: Basel II

WP Glossary Term Usage