Dezember 2020

Datentransfer in Drittländer

Mit Wirkung zum 16.07.2020 wurde durch die EU-Kommission der standardisierte Datentransfer in Drittländer (EU-US Privacy Shield) für ungültig erklärt.
Wir stehen in engem Kontakt mit den Aufsichtsbehörden, bisher sind noch keine konkreten Vorgehensweisen veröffentlicht worden.

Um zeitgerecht auf eine Entscheidung reagieren zu können, ist es unser Bestreben, Sie bereits im Vorfeld zu informieren, damit wir anhand des Prüfschemas des Bundesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (BfDI) für Sie agieren können.
Bitte prüfen Sie, ob personenbezogene Daten Ihres Unternehmens außerhalb der EU liegen.
Gern unterstützen wir Sie dabei.


← Zurück zur Übersicht